Lingoda im Test: Erfahrungen mit der Online-Sprachschule

Rainer1.02.2016 in Sprachkurse

lingoda-logo

In der heutigen Zeit sind gute Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar – dies gilt insbesondere für Menschen, die im Ausland arbeiten wollen. Wer sein Schulwissen auffrischen möchte oder eine komplett neue Sprache lernen möchte, muss nicht unbedingt eine klassische Sprachschule oder einen VHS-Kurs besuchen, sondern kann die Sprachkenntnisse mittlerweile auch gut online auffrischen. Sprachlernportale erfreuen sich wegen der uneingeschränkten Verfügbarkeit (lernen rund um die Uhr), den niedrigen Kosten und auch dem mittlerweile hohen Qualitätsniveau einer steigenden Beliebtheit. Ein neuer Anbieter in diesem Bereich ist die im Oktober 2012 gegründete Online-Sprachschule Lingoda, welche derzeit Englisch-Unterricht, aber auch Kurse für Französisch, Spanisch und Deutsch anbietet.

Das Lernkonzept von Lingoda

Lingoda ist eine vollwertige Sprachschule auf Online-Basis, die über Englisch-Lernangebote für alle Kenntnisstufen (A1 – C2 des europäischen Referenzrahmens) verfügt. Gelernt wird im Gruppen- und im Einzelunterricht, der Unterricht wird von qualifizierten Englischlehrern und muttersprachlichen Lehrkräften aus den USA, Kanada, Großbritannien, Australien und Neuseeland geleitet.Der Lernende benötigt hierfür neben der Internetverbindung lediglich ein Headset, Mikrofon und eine Webcam (optional). Alle Lernmaterialien sind bereits im Kurs enthalten (PDF-Beispiel zum Download) und es muss kein zusätzliches Lehrbuch wie bei vielen Präsenzkursen gekauft werden.

Gruppenunterricht

Beinahe rund um die Uhr beginnen zu jeder vollen Stunde 60-minütige Unterrichtseinheiten, die von einem  englischen Muttersprachler geleitet werden. Sprachschüler können aus zahlreichen Kursen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten wie Grammatik, Konversation oder Schreiben wählen. Die Kurse sind gut geeignet für Menschen die tagsüber beruflich eingebunden sind und nur in den Abendstunden oder am Wochenende lernen können. Durchschnittlich nehmen an einer Unterrichtsstunde fünf Schüler teil.

Lingoda Kursübersicht

Lingoda Kursübersicht

Einzelunterricht

Zusätzlich zum Gruppenunterricht stehen Sprachschülern je nach gewähltem Kurspaket monatlich 1 bis 3 Privatstunden über jeweils 60 Minuten zur Verfügung. Bei Bedarf können Schüler darüber hinaus weitere Unterrichtseinheiten bei einem Privatlehrer dazubuchen. Bei den Privatstunden können Lernende auch eigene Themen vorschlagen, beispielsweise um sich auf eine Klausur, ein Vorstellungsgespräch oder eine Präsentation auf der Arbeit vorzubereiten.

Persönliche Berater

Dem Lernenden stehen bei Fragen telefonisch oder per E-Mail persönliche Berater mit Hilfestellungen und Ratschlägen zur Seite, um geeignete Lernziele zu definieren, bei deren Erreichung zu unterstützen und nicht zuletzt bei der Lernmotivation zu helfen.

Vorbereitung auf standardisierte Englischtests

Lingoda ermöglicht Sprachschülern auch eine individuelle Vorbereitung auf standardisierte Englischtests wie BULATS, ILEC, IELTS, TOEIC und TOEFL sowie auf das Cambridge-Zertifikat. Nach Anmeldung zu einem Testtermin bei einem dieser Institute wird der Sprachschüler von einem Mentor der Lingoda-Sprachschule begleitet, um eine bestmögliche Testvorbereitung sicherzustellen. Die persönlichen Berater und Englischlehrer stellen dem Lernenden Materialien zur Testvorbereitung zur Verfügung und unterstützen insbesondere bei den anspruchsvollen Essay-Writing-Elementen der standardisierten Tests.

Eigenes Lingoda Zertifikat

Neben der Unterstützung bei der Vorbereitung auf die weltweit anerkannten Zertifikate, bietet Lingoda Sprachschülern auch ein eigenes Zertifikat an. Dieses erhalten Sprachschüler immer nach Abschluss eines Kurslevels (A1, A2, B1, B2, C1 oder C2). Das Lingoda-Zertifikat bescheinigt detailliert die Lernfortschritte und das erreichte Sprachniveau in den Bereichen Hörverständnis, Sprechen, Schreiben und Lesen der englischen Sprache.

Wie viel kostet der Lingoda-Sprachkurs?

Lingoda bietet hinsichtlich der Sprachkurse drei Preisstufen. Der günstigste BASIC Kurs enthält 10 Gruppenstunden und einer Privatstunde monatlich und kostet 99 Euro. Das PRO Paket enthält für 149 Euro monatlich 15 Gruppenstunden und 2 Privatstunden. Für Menschen, die möglichst schnell eine neue Sprache lernen möchten, bietet sich der PREMIUM Kurs an. Für 249 Euro sind dann bereits 30 Stunden Gruppenunterricht und drei Privatstunden enthalten.

lingoda-preise

Kann ich Lingoda vorab kostenlos testen?

Leider nein, aber immerhin fast. Für nur 0,99 EUR ist es möglich auf der Website eine Lingoda Probestunde (60 minütige Privatstunde) zu buchen.

Fazit

Die monatliche Gebühr erscheint im Hinblick auf die 24 Stunden am Tag nutzbaren, umfassenden Leistungen der Sprachschule gerechtfertigt, soweit die Angebote der Sprachschule inklusive Privatlehrer, Live Unterricht und persönlicher Beratung durch einen lernmotivierten Sprachschüler intensiv und dauerhaft in Anspruch genommen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.