DKB Girokonto: So gelingt die Kontoeröffnung!

Rainer HellsternAllgemein5 Comments

DKB Cash eröffnen

Das DKB-Cash Girokonto ist mit über 4 Millionen Kunden eines der beliebtesten Girokonten in Deutschland. Allerdings werden zwischen 30 bis 40 Prozent der Kontoanträge von der DKB abgelehnt. Wie man bei der Kontoeröffnung vorgehen sollte, damit der Kontoantrag möglichst schnell und reibungslos gelingt, erkläre ich hier.

Wie lange dauert die DKB-Cash Kontoeröffnung?

Ein neues DKB-Konto kann online innerhalb von wenigen Minuten eröffnet werden. Allerdings kann es im Anschluss noch ein bis zwei Wochen dauern, bis man alle Bankunterlagen wie die Zugangsdaten für das Internet-Banking, die Geheimnummern und die Visa-Kreditkarte in Händen hält.

Welche Voraussetzungen braucht man, um das DKB-Konto zu eröffnen?

Wer ein Konto bei der DKB eröffnen möchte, muss einige Voraussetzungen erfüllen:

Neukunden müssen mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten kann nur das DKB Cash u18 Jugendkonto über die Eltern eingerichtet werden.

Wer über einen festen Job und ein geregeltes Einkommen verfügt, für den ist die Kontoeröffnung in der Regel sehr einfach möglich. Aber auch für Studenten, Schüler oder Personen mit geringem oder ohne Einkommen ist die Kontoeröffnung unter bestimmten Voraussetzungen möglich, wie der folgende Abschnitt im Detail erklärt.

Zu guter Letzt gibt es von der DKB hinsichtlich Wohnsitz / Staatsbürgerschaft einige Bedingungen:

Wer darf bei der DKB ein Konto eröffnen?
Deutsche Staatsbürger
mit Wohnsitz in Deutschland
ja
Deutsche Staatsbürger mit
Wohnsitz im Ausland
ja (unabhängig vom Wohnsitz)
Ausländische StaatsbürgerPersonen mit Wohnsitz in
Deutschland,
Österreich und der Schweiz
(unabhängig von der Nationalität)

Schritt 1: Online Kontoeröffnung (5 Minuten)

Das DKB-Cash Konto kann bequem im Internet eröffnet werden. Für das Ausfüllen des Kontoantrags sollte man sich ca. 5 Minuten Zeit nehmen. Los geht es auf folgender Seite:

In das Antragsformular muss neben den persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum, Familienstand auch die Staatsangehörigkeit und die Wohnanschrift angegeben werden.

DKB Konto eröffnen: Persönliche Daten

Familienstand: Aus einer Liste von möglichen Antworten (ledig, verheiratet, geschieden, verwitwet…) müssen Sie den passenden Familienstand auswählen.

Staatsangehörigkeit: Hinsichtlich Staatsangehörigkeit werden in der Liste ebenfalls die möglichen Länder angezeigt, für deren Staatsangehörige die Kontoeröffnung grundsätzlich möglich ist.

Anschrift: Unter Anschrift müssen Sie Ihre Kontaktdaten hinterlegen. Hier können Sie beispielsweise eintragen, wenn Sie statt in Deutschland im Ausland (z.B. Österreich) leben.

DKB Konto eröffnen: Anschrift

wohnhaft seit (Jahr): Zudem muss angegeben werden, seit welchem Jahr Sie dort wohnen.

Wohnstatus: Die Angabe Ihres Wohnstatus (Eigentum, zur Miete, sonstiges) hilft der DKB dabei Ihre Bonität (Kreditwürdigkeit) einzuschätzen.

Steuerliche Ansässigkeit: Personen sind in der Regel dort steuerpflichtig, wo sie ihren Wohnsitz haben.

DKB Konto eröffnen: Anschrift: Steuerliche Ansässigkeit

Wie hoch ist das Einkommen?

Im Anschluss wird von der DKB die Tätigkeit (Angestellter, Beamter, Student, ohne Einkommen etc..) und das aktuelle Nettoeinkommen pro Monat abgefragt. Hier sollte man seine Angaben vorab besonders gewissenhaft prüfen. Das verfügbare Einkommen sollte bei über 500 Euro liegen, dann steigt die Chance für die erfolgreiche Kontoeröffnung bei der DKB.

DKB Konto eröffnen: Tätigkeit und Nettoeinkommen

Das monatliche Nettoeinkommen bezeichnet das Gehalt nach Abzug der Sozialversicherungsbeiträge und Steuern. Geben Sie hier neben dem regulären Gehalt ggf. auch weitere Einkünfte wie Mieteinnahmen oder Dividenden an und errechnen Sie daraus die Gesamtsumme.

Beispiel:

  • Nettoeinkommen
  • Renten
  • Nebenjobs
  • Mieteinnahmen
  • Kapitalerträge (Dividenden, Zinsen)

Im Konto enthalten ist nämlich auch eine Visa-Kreditkarte mit Kreditrahmen. Welchen Kreditrahmen die DKB Kontoinhabern zu Beginn einräumt, wird anhand des Einkommens bzw. der Bonität ermittelt. (In seltenen Fällen wird die DKB zusätzlich einen Einkommensnachweis verlangen). Ohne festes Einkommen wird die DKB natürlich keinen Kreditrahmen einräumen.

Das Einkommen bei Studenten, Schülern und Auszubildenden

Studenten ohne Vollzeitjob sollten hier ebenfalls das Nettoeinkommen aus den verschiedenen Quellen zusammenrechnen. Dies kann sich beispielsweise aus Kindergeld, BAföG, Nebenjobs und Taschengeldern der Eltern und Großeltern zusammensetzen.

Beispiel:

  • 204 Euro Kindergeld
  • 400 Euro BAföG
  • 300 Euro Nebenjob als Kellner
  • 100 Euro Taschengeld der Eltern
  • 50 Euro Unterstützung durch den Opa

=> Gesamteinkommen 1.054 Euro

Ganz ähnlich verhält es sich bei Schülern und Auszubildenden. Hier kann das Kindergeld, Taschengeld, Azubi-Einkommen sowie etwaige Einnahmen aus Nebenjobs zusammengerechnet werden.

Die Kontoeröffnung bei der DKB ist für Studenten, Schüler und Auszubildende in der Regel sehr unproblematisch und ohne Gehaltsnachweis möglich.

DKB-Cash Konto Antrag für Schüler und Studenten

Das Einkommen bei Hausfrauen und Arbeitslosen

Auch ohne festen Job und geregeltes Einkommen ist es möglich, ein Konto bei der DKB zu eröffnen. Hinsichtlich der Einkommenssituation sollte man ähnlich wie Schüler und Studenten vorgehen und sämtliche Einnahmequellen zusammenzählen.

Beispiel:

  • Kindergeld
  • Unterhalt
  • Renten
  • Mini-Job Einkommen (Die Verdienstgrenze liegt bei 500 Euro)
  • Zahlungen vom Sozialamt / Agentur für Arbeit
  • Unterstützung von Familienmitgliedern 

Tipp: Da man bei der DKB mit dem Konto eine echte Kreditkarte (mit Kreditrahmen) erhält, besteht für Arbeitslose oder Hausfrauen mit einem geringen Einkommen ein erhöhtes Ablehnungsrisiko bei der Kontoeröffnung. Sofern der Lebenspartner oder die Lebenspartnerin über ein regelmäßiges Einkommen verfügen, ist es sinnvoller, zunächst ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen und die bessere Bonität des Partners für die Kontoeröffnung zu nutzen. Wurde das Gemeinschaftskonto erfolgreich eröffnet, ist es im Anschluss möglich ein zusätzliches Einzelkonto unter ihrem Namen zu eröffnen.

Wer bereits ein Gemeinschaftskonto bei der DKB besitzt, kann unter “Konten und Karten” ein zusätzliches Einzelkonto eröffnen

Gemeinsames Konto eröffnen

Nachdem die Gehaltsfrage beantwortet ist, können Sie im Anschluss einen zweiten Kontoinhaber eintragen. Das Gemeinschaftskonto ist beispielsweise gedacht für Eheleute, zusammenlebende Partner oder Studenten-WGs mit einer gemeinsamen Haushaltskasse. Sofern Sie ein gemeinsames Konto wünschen, müssen Sie am Ende des Formulars den entsprechenden Haken setzen. Dann wird das gleiche Formular im Anschluss erneut geöffnet und der zweite Kontoinhaber kann seine Daten ebenfalls hinterlegen.

DKB Konto eröffnen: Zweiten Kontoinhaber angeben
DKB-Cash Konto Antrag für Gemeinschaftskonto

Schufa-Abfrage

Nach der Eingabe der persönlichen Daten wird die DKB eine Bonitätsprüfung (Schufa-Abfrage) vornehmen, die darüber entscheidet, ob das Konto eröffnet werden kann oder nicht. Bei einer schlechten Bonität (niedrige Kreditwürdigkeit) wird die Kontoeröffnung abgelehnt. In der Regel werden ca. 60 bis 70 Prozent der Kontoanträge zugestimmt und Antragsteller können mit Schritt 2 fortfahren. (Was kann ich tun, wenn die Kontoeröffnung abgelehnt wurde?)

SCHUFA-Abfrage bei DKB Kontoeröffnung

Absenden des Kontoantrags

Der Eingang des Antrags zur Kontoeröffnung wird von der DKB umgehend via E-Mail bestätigt. In der E-Mail wir dann auch auf die weiteren Schritte (Legitimationsnachweis via VideoIdent / PostIdent) hingewiesen. Immer wieder berichten Antragssteller, dass sie keine Bestätigungsmail von der DKB erhalten haben. Als Erstes sollte man dann im Spamordner des E-Mail-Postfaches schauen, da die Bestätigungsmail möglicherweise dort gelandet ist. Wird man dort nicht fündig, sollte man sich nach einer kurzen Wartezeit (ca. 30 Minuten bis eine Stunde) an den Kundensupport der DKB wenden, da möglicherweise die E-Mail-Adresse falsch eingetragen wurde.

Hinweis: Bei der DKB können Neukunden kein P-Konto (Pfändungsschutzkonto) eröffnen. Lediglich bestehende Kunden können den Antrag stellen, das DKB-Cash Konto in ein P-Konto umzuwandeln.

Schritt 2: Legitimation

Für die Kontoeröffnung bei der DKB muss im Anschluss noch ein Identitätsnachweis geliefert werden. Ein solcher Nachweis ist aufgrund des deutschen Geldwäschegesetzes notwendig. Bei der DKB gibt es drei mögliche Verfahren für die Legitimierung, die unterschiedlich lange dauern. Man hat also selbst ein wenig Einfluss darauf, wie lange die Kontoeröffnung dauert.

Variante 1: VideoIdent (schnellstes Verfahren)

Am schnellsten geht der Identitätsnachweis mit der VideoIdent-Methode. Benötigt wird hierfür ein Internetfähiger Computer / Laptop / Tablet / Smartphone mit einer Kamera (Webcam) sowie der Personalausweis / Reisepass. Zur Legitimation findet ein Video-Chat mit einem Mitarbeiter der DKB statt. Der Personalausweis bzw. Reisepass muss dabei in die Kamera gehalten werden, so dass die Sicherheitsmerkmale überprüft werden können. Zudem wird ein Foto vom Gesicht des Antragstellers gemacht. Das VideoIdent Verfahren ist täglich (auch am Wochenende) zwischen 7 Uhr und 22 Uhr deutscher Ortszeit möglich. Das Video-Ident-Verfahren ist kostenlos.

Für Kunden mit Wohnsitz in den folgenden Ländern (unabhängig von der Nationalität) ist das Video-Ident-Verfahren möglich:

Für Deutsche Staatsbürger mit Wohnsitz im Ausland ist die Legitimierung mittels Video-Ident außerdem in 38 weiteren Ländern möglich:

Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Indien, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Südkorea, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Tschechische Republik, Ungarn, USA, Zypern

DKB-Cash Konto mittels VideoIdent eröffnen

Quelle: Länderliste der DKB für das Video-Ident Verfahren

Variante 2: PostIdent (mittel)

Wer das DKB Konto ohne VideoIdent einrichten möchte, für den bietet sich das PostIdent-Verfahren an. Beim PostIdent-Verfahren muss man für den Identitätsnachweis eine Postfiliale der Deutschen Post aufsuchen. Ein Postmitarbeiter füllt den PostIdent-Coupon aus (diesen erhalten Sie nach Schritt 1 / Kontoeröffnung), prüft Ihre Ausweisdaten (Personalausweis oder Reisepass) und schickt den von Ihnen unterschriebenen PostIdent-Coupon zur DKB. Das PostIdent-Verfahren ist für den Antragsteller ebenfalls kostenlos.

Wie lange dauert das PostIdent Verfahren?

Das Ausfüllen des PostIdent-Coupons dauert in der Regel nicht mehr als 3 Minuten. Allerdings kann es im Anschluss ein 1-2 Tage dauern bis der Identitätsnachweis bei der DKB eingeht und bearbeitet wurde. Schneller geht die Kontoeröffnung daher mit dem VideoIdent-Verfahren.

Wer kann das PostIdent Verfahren nutzen?

Da die Deutsche Post nur Filialen in Deutschland besitzt, ist das PostIdent-Verfahren nur in Deutschland möglich. Wer in Grenznähe im Ausland wohnt (z.B. Niederlande), kann einfach nach Deutschland reisen und die Legitimation bei einer der 8.500 Postfilialen in Deutschland vornehmen lassen. Wer weiter entfernt im Ausland wohnt, aber gelegentlich nach Deutschland reist, beantragt die Kontoeröffnung bei der DKB am besten ein paar Tage vor dem geplanten Reisebeginn. Neben dem Deutschen Personalausweis / Reisepass (auch vorläufiger wird akzeptiert) ist die Legitimation auch mit ausländischen Identitätskarten und Reisepässen möglich, sofern diese ein Lichtbild und eine maschinenlesbare Zone (MRZ) enthalten.

DKB-Cash Konto mittels PostIdent eröffnen

Quelle: Deutsche Post -Wie funktioniert die Identifizierung in der Postfiliale?

Variante 3: Rechtsanwalt / Bank (im Ausland – langsam)

Für Deutsche im Ausland gibt es neben dem VideoIdent-Verfahren eine weitere Möglichkeit das Konto bei der DKB zu eröffnen. Die Identitätsfeststellung ist bei einer lokalen Bank oder einem Rechtsanwalt im Ausland möglich. Der Anwalt bzw. die Bank muss hierfür das zweiseitige-Anmeldeformular ausfüllen und direkt an die DKB senden ohne es dem Antragsteller auszuhändigen. Hierfür anfallende Kosten werden allerdings nicht von der DKB übernommen. Die Möglichkeit der Legitimation durch eine Bank / einen Anwalt ist nicht in allen Ländern möglich.

DKB Konto eröffnen: Im Ausland von einem Rechtsanwalt bzw. Bank legitimiert

Schritt 3: Auf die Unterlagen warten

Maximal eine Woche nach dem Kontoantrag sollte von der DKB die Kontoeröffnung bestätigt werden. Bis alle Unterlagen und die Kreditkarte beim Kunden eingehen, kann allerdings eine weitere Woche vergehen. Ursache ist, dass die Dokumente aus Sicherheitsgründen zeitversetzt verschickt werden.

Fazit

Je nach gewähltem Ablauf der Identitätsfeststellung kann die Kontoeröffnung bei der DKB ein bis zwei Wochen in Anspruch nehmen. Wer die Bankunterlagen und die Visa-Kreditkarte möglichst schnell in Händen halten möchte, sollte unbedingt das schnelle VideoIdent Verfahren nutzen.

DKB-Cash Konto jetzt kostenlos eröffnen

über mich
Rainer Hellstern

Rainer Hellstern

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Rainer und ich bin Gründer und Autor des Auswandern Handbuchs. Seit 2008 verfasse ich hier im Blog Beiträge rund um die Themenfelder Arbeiten, Leben und Rente im Ausland. Du findest hier Informationsmaterial zu über 50 Auswanderungzielen weltweit!

5 Comments on “DKB Girokonto: So gelingt die Kontoeröffnung!”

  1. Avatar
    M.S.

    Hallo,
    ich habe eine Frage zu der Kontoeröffnung der DKB. Unter Punkt 1 haben Sie geschrieben, dass die DKB nach Eingabe der persönlichen Daten automatisch eine Schufaabfrage vornimmt. Ich habe heute mein DKB Konto beantragt. Als Antwort habe ich eine Email mit einem von der DKB eingerichteten persönlichen Bereich mit Vorvertragsinformationen erhalten. Das Videoidentverfahren wurde erfolgreich durchgeführt. Besteht nach der Email erfahrungsgemäß noch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Antrag abgelehnt wird?

  2. Rainer
    Rainer

    Hallo M.S.
    ich vermute das die Schufaafrage noch kommt und jeder Antragsteller den persönlichen Bereich mit Vorvertragsinformationen zu sehen bekommt. Laut Auskunft der DKB werden ca. 30 bis 50 Prozent der Kontoanträge abgelehnt.

    Viele Grüße

    Rainer

  3. Avatar
    Anna S.

    Hallo,

    ich habe ein Anliegen mit dem PostIdent in Zusammenhang mit einem ausländischen Reisepass. Ich bin russische Staatsangehörige, lebe seit 14 Jahren in Deutschland und bin seit über 7 Jahren fest angestellt. Zugleich besitze ich bereits ein Girokonto und zwei Kreditkarten (eine davon bei Barclays war übrigens seinerzeit ebenfalls mit Identitätsfeststellung durch PostIdent eröffnet). Nun wollte ich mit meinem Girokonto wechseln und interessiere mich mitunter für die DKB Angebote. Die Schwierigkeit liegt jedoch darin, dass bei PostIdent durch die Deutsche Post AG ausländische Reisepässe seit neuestem (womöglich aber auch schon immer und ich hatte vor 2 Jahren einfach einmal Glück) strenger behandelt werden und idR die Bestätigung abgelehnt wird. Besonders betroffen sind Reisepässe, wo nicht alle Daten mit lateinischen Buchstaben gedoppelt werden (russisch, japanisch, griechisch usw.). In meinem Fall betrifft es die Angabe der Ausstellungsbehörde “Generalkonsulat Russland in Frankfurt am Main”. Dies steht im Pass eben nur auf kyrillisch. Auf Anfrage, ob ein russischfähiger Mitarbeiter der Post dies übernehmen kann, folgte die Auskunft, dass so etwas nicht mehr unterstützt wird und die Post es solchen Mitarbeitern ausdrücklich untersagt. Eine beglaubigte Übersetzung als Ergänzung zum Pass hilft auch nicht weiter, da auskunftsgemäß nur die Pässe betrachtet wird. VideoIdent als Alternative scheidet in diesem Fall ebenfalls aus, da dies ebenfalls ausschließlich auf deutsche Ausweise ausgelegt ist. Gibt es Möglichkeiten die Identitätsfeststellung durch einen Notar oder eine andere Bank (z.B. Hausbank) durchführen zu lassen? Welche Lösungen gibt es überhaupt in dem von mir geschilderten Fall? Danke vorab!

    MfG, Anna Stepanova

  4. Avatar
    Sabina

    Das stimmt nicht – ich habe vor ungefähr 2 wochen den kontoantrag ausgefüllt, vor knapp zwei Wochen habe ich die Videoidentität gemacht, vor einer Woche habe ich die nachgeforderten Dokumente geschickt, und seither nix, aber auch gar nix gehört. Habe schon 2x eine email geschrieben, versuche seit gestern telefonisch durchzukommen – keinerlei Erfolg (die leitung ist entweder besetzt oder der teilnehmer ist zeitweise nicht zu erreichen!!!) 24 stunden telefonisch zu erreichen – ist ja wohl eine Lüge! Es hat ja insgesamt sehr gute Beurteilungen bekommen, aber vielleicht ist es besser wenn ich die nächstbeste Bank wähle, dass hier ist wirklich nicht gut

  5. Avatar
    Horst

    Geht mir ebenso. Versuche seit 2 Tagen jemanden ans Telefon zu bekommen. Wartemusik – Wartemusik – …. und Wartemusik…. und dann nach ca. 10 Minuten am Hörer herrumhängen wird man höflich aber bestimmt aus der Leitung geworfen.
    Serive? Pff, doch nicht in Deutschland!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.