BDAE Erfahrungen: Auslandskranken­versicherung im Test

Rainer HellsternVorbereitungKommentar verfassen

Das Leben im Süden genießen

Die Versicherungstarife vom BDAE sind eine interessante Option für Auswanderer und Vielreisende, die eine langfristige Krankenversicherung im Ausland benötigen. Was den BDAE nämlich von vielen anderen Langzeit-Auslandskrankenversicherungen unterscheidet, ist, dass auch zeitlich unbegrenzte Auslandsaufenthalte versicherbar sind. Erfahren Sie hier im ausführlichen Test, welche Tarife der BDAE anbietet und was diese leisten.

Über den BDAE

Die in Hamburg ansässige Spezialversicherung BDAE entstand ursprünglich aus dem Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V und existiert bereits seit 1995. Diese hat sich darauf spezialisiert, Expats (Fachkräfte im Ausland), digitale Nomaden, Auswanderer und Vielreisende im Ausland zu versichern. Neben Firmen können somit auch Privatpersonen einen Auslandskrankenschutz bei der BDAE abschließen. Derzeit betreut BDAE laut eigenen Angaben ca. 400.000 Kunden im Ausland. Vom F.A.Z. Institut (gehört zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung) wurde BDAE im Jahr 2020 als bester Spezialversicherer Deutschlands ausgezeichnet.

Tarifübersicht

Für langfristige Auslandsaufenthalte bietet der BDAE verschiedene Tarife. Zu nennen ist hier zum einen der Tarif Expat Infinity. Die Besonderheit ist das dieser auch für Auswanderer geeignet ist und dauerhafte (unbegrenzte) Auslandsaufenthalte ermöglicht. Wer sich im Gegensatz dazu nur vorübergehend im Ausland aushält, sollte sich die die beiden Tarife Expat Flexible und Expat Private anschauen, bei denen die maximale Aufenthaltsdauer auf 5 Jahre beschränkt ist.

Expat Infinity (für dauerhafte Auslandsaufenthalte)

Für Auswanderer, die einen dauerhaften Krankenversicherungsschutz im Ausland benötigen, bietet sich der Versicherungstarif Expat Infinity an, mit dem man sich lebenslang und nicht nur ein paar Jahre versichern kann.

Der Expat Infinity Tarif ist in den drei Varianten Basic, Classic und Premium erhältlich. Der günstige Basic-Tarif hat dabei die wenigsten Inklusivleistungen (u.a. Stationäre Heilbehandlungen, Krankentransporte), während im Premium-Tarif sehr viele Inklusiv-Leistungen dazukommen (u.a. ambulante Heilbehandlungen, Vorsorgeuntersuchungen, Zahnmedizinische Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen..). Der Premiumtarif ist entsprechend teurer. Der günstige Basistarif dürfte sich tendenziell eher an junge Versicherungsnehmer richten, die noch kerngesund sind und eher selten einen Arzt aufsuchen. 

Hinweis für Handynutzer: diese Tabelle lässt sich seitlich verschieben.

 BasicClassicPremium
AltersgrenzeKeine AltersbegrenzungKeine AltersbegrenzungKeine Altersbegrenzung
Ambulante Heilbehandlungen
Stationäre Heilbehandlungen
Zahn­behandlungen
Zahn­ersatz
90 % des Rechnungsbetrags
Vorsorgeuntersuchungen
(Früherkennung von Krebs)

(Früherkennung von Krebs, Impfungen, Allgemeine Vorsorgeuntersuchungen wie Cholesterin und Blutzuckerbestimmung bis 300 Euro pro Jahr)
Schwangerschaft und Entbindung
Krankentransporte /Rücktransporte/ Überführungen
KündigungJährlich kündbarJährlich kündbarJährlich kündbar
Jahreshöchstbetrag der Leistungen1.000.000 Eurounbegrenztunbegrenzt
Selbstbehalt / SelbstbeteiligungWahlweise
0 Euro
250 Euro
500 Euro
1000 Euro
Wahlweise
0 Euro
250 Euro
500 Euro
1000 Euro
Wahlweise
0 Euro
250 Euro
500 Euro
1000 Euro
Heimaturlaub in Deutschland mitversichert
6 Monate Heimaturlaub pro Jahr

6 Monate Heimaturlaub pro Jahr

6 Monate Heimaturlaub pro Jahr
Produktinfos herunterladenProduktinfo Expat InfinityProduktinfo Expat Infinity  Produktinfo Expat Infinity  
Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Was kostet der Expat Infinity Tarif?

Neben dem Leistungsumfang (Basic, Classic, Premium) sind die folgenden weiteren Faktoren für die Prämienhöhe ausschlaggebend.

1. Selbstbehalt

Selbstbehalt oder Selbstbeteiligung bezeichnet den Betrag, den ein Versicherter im Krankheitsfall aus eigener Tasche zu bezahlen hat. Die Expat Infinity Tarife sind wahlweise mit 0 Euro, 250 Euro, 500 Euro oder 1000 Euro Selbstbehalt buchbar. Je mehr Selbstbehalt gewählt wird, desto günstiger werden die Monatsprämien. Wenn man den sehr hohen Selbstbehalt von 1000 Euro wählt, ist der günstige Basic-Tarif in vielen Fällen allerdings nicht mehr buchbar (Siehe Preisvergleich).

2. Länderauswahl

Da die Kosten von medizinischen Leistungen je nach Land sehr stark variieren können, muss vor Abschluss das Aufenthaltsland angegeben werden. Hierfür bietet BDAE 4 verschiedene Ländergruppen. Günstige Länder wie Indonesien oder Polen sind in der Gruppe 1 zu finden, während sehr teure Länder wie die Schweiz oder Singapur in Gruppe 4 liegen und entsprechend eine höhere Prämie verlangen. Hat man eine Länderzone gewählt, besteht Versicherungsschutz in allen Ländern der gewählten Zone sowie den Zonen darunter. Urlaubs- und berufsbedingte Reisen in Länder einer höheren Zone sind pro Versicherungsjahr 6 Wochen mitversichert.

Gruppe 1u.a. Indonesien, Marokko, Polen
Gruppe 2u.a. Thailand, Mexiko, Bulgarien, Frankreich
Gruppe 3u.a. Australien, Neuseeland, Spanien, Portugal, Türkei, Griechenland, Italien
Gruppe 4u.a. Schweiz, Singapur, Vereinigtes Königreich, Brasilien

Wer die Krankenversicherung für eine Weltreise abschließt oder regelmäßig zwischen mehreren Ländern hin und her pendelt, sollte hinsichtlich Versicherungsschutz immer das Land der höchsten Kategorie auswählen.

Länderwechsel: Möchte man nach Abschluss dauerhaft in ein Land einer höheren Kategorie umziehen, muss man vor einem Länderwechsel den BDAE informieren, damit die Prämien angepasst werden.

Heimaturlaub in Deutschland: Versicherungsschutz besteht in Deutschland bei Aufenthalten von bis zu 6 Monaten pro Versicherungsjahr. Aber streng genommen muss man sich nach spätestens 3 Monaten Aufenthalt in Deutschland bei der Gemeinde anmelden und dann würde wieder die gesetzliche Krankenversicherungspflicht greifen.

Daueraufenthalte in den USA sind nicht möglich: Beim BDAE können Daueraufenthalte in über 200 Ländern versichert werden. Ein Daueraufenthalt in den USA ist beim BDAE im Rahmen des Expat Infinity Tarifs allerdings nicht versicherbar! Lediglich Urlaube oder berufsbedingte Reisen von maximal 6 Wochen pro Versicherungsjahr in den USA sind abgesichert.

3. Alter

Da mit zunehmendem Alter die Gesundheitsrisiken steigen, hat das Alter auch einen Einfluss auf die Prämienhöhe. Je jünger der Versicherungsnehmer, desto günstiger der Tarif.

Beim Expat Infinity Tarif gibt es keine Altersgrenze und Personen können sich lebenslang versichern, allerdings gibt es eine Einschränkung für Neukunden. Das Höchstaufnahmealter liegt bei 75 Jahren. Wer älter ist, kann den Tarif nicht neu abschließen.

4. Gesundheitszustand

Vorerkrankungen sind beim Expat Infinity Tarif versicherbar. Antragssteller*innen müssen vor Abschluss der Krankenversicherung einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Personen, die älter als 60 Jahre sind, müssen zusätzlich ein Gesundheitszeugnis vorlegen. Die Kosten für das Gesundheitszeugnis müssen vom Kunden selbst getragen werden. Auf Basis dieser Informationen entscheidet der BDAE, ob der Antrag genehmigt wird oder ggf. ein Aufschlag erhoben wird.

Preisvergleich

Im folgenden Preisvergleich lassen sich die Monatsbeiträge des Expat Infinity Tarifs kalkulieren. Etwaige Aufschläge, die sich aufgrund des Gesundheitsfragebogens / Gesundheitszeugnis ergeben, sind allerdings nicht enthalten.

 
 

FAQ – wichtige Fragen zum Expat Infinity Tarif

Benötige ich einen Wohnsitz in Deutschland?

Anders als bei den meisten Auslandskrankenversicherungen wird zum Zeitpunkt des Abschlusses kein Wohnsitz in Deutschland benötigt. Die Versicherung kann somit auch abgeschlossen werden, wenn man sich bereits im Ausland aufhält.

Welche Zahlungsweisen bietet der BDAE an?

Der Jahresbeitrag muss jährlich oder halbjährig im Voraus an die BDAE überwiesen werden. Wer die Variante halbjährig im Voraus wählt, muss allerdings einen Ratenzahlungszuschlag in Höhe von 2 Prozent bezahlen. Dennoch kann die Variante mit den halbjährigen Zahlungen eine gute Option sein. Denn bei der jährlichen Zahlungsweise kann auf einen Schlag (je nach Tarif) ein hoher Geldbetrag anfallen.

Wann kann ich kündigen?

Der Expat Infinity Tarif kann nicht monatlich gekündigt werden, sondern immer nur zum Ende des jeweiligen Versicherungsjahres mit einer Frist von einem Monat. Das Versicherungsjahr geht beim BDAE bis zum 30.09. des jeweiligen Jahres.

Gibt es eine Notfall-Hotline?

Die Notfall-Service-Hotline (mehrsprachig) ist 7 Tage die Woche rund um die Uhr unter der Nummer +49-40-30 68 74-74 erreichbar.

Wie kann ich Arztrechnungen einreichen?

Bei längeren Auslandsaufenthalten ist eine unkomplizierte Schadenabwicklung von unterwegs vorteilhaft. Rechnungen bis zu einer Höhe von 1.000 Euro können mittlerweile unkompliziert über den Webupload auf der BDAE-Webseite hochgeladen werden. Rechnungsbelege über eine höhere Summe müssen dem BDAE auf dem Postweg zugestellt werden.

Fazit (Expat Infinity)

Die BDAE bietet mit dem Expat Infinity Tarif eine bezahlbare Auslandskrankenversicherung mit lebenslanger Gültigkeit und ohne Altersgrenze! Dank der Tarifvarianten, Länderzonen und variablen Selbstbehalte lässt sich der Tarif zudem passgenau auf die jeweiligen Bedürfnisse einstellen.

Expat Flexible, Expat Private (für Aufenthalte von maximal 5 Jahren)

Für Auslandsaufenthalte von maximal 5 Jahren bietet der BDAE mit Expat Flexible und Expate Private zwei mögliche Tarife. Das höchstversicherbare Alter beträgt bei beiden Tarifen 66 Jahre, so dass diese für Rentner im Ausland nicht in Frage kommen dürften.

Die Auslandskrankenversicherungen Expat Flexible und Private können auch nach Reisebeginn aus dem Ausland heraus abgeschlossen werden. Die Kündigung ist bei beiden Tarifen monatlich zum Ablauf des auf die Kündigung folgenden Monats möglich.

Expat Flexible: Den Expat Flexbile Tarif gibt es in den zwei Tarifvarianten Basis und Plus. Der Expat Flexible Basis Tarif ist ein günstiger Basisschutz für Expats und Weltreisende und bereits ab 88 Euro im Monat erhältlich ist. Der Expat Flexible Plus Tarif bietet die gleichen Leistungen wie der Basistarif und zusätzlich einige Sonderleistungen wie Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen und jährliche Sehhilfen für maximal 50 Euro im Versicherungsjahr.

Expat Private: Im Vergleich zum Expat Flexible bietet der Tarif Expat Private deutlich mehr Zusatzleistungen (Vorsorgeuntersuchungen, Zahnersatz, Schwangerschaft & Entbindung usw..). Dafür liegen die monatlichen Prämien bei 153 Euro. Nach Ablauf der 5 Jahre kann die Versicherung einmalig um weitere 5 Jahre verlängert werden. Dies hängt allerdings von der Zustimmung des Versicherers ab, wobei hier entscheidend sein dürfte, wie häufig und stark die Versicherung in den ersten 5 Jahren in Anspruch genommen wurde.

Expat Private Premium: Auch zum Expat Private Tarif gibt es ein Upgrade mit dem Expat Premium Tarif. Der Premium Tarif enthält weitere Zusatzleistungen wie allgemeine Checkups, Impfungen und Psychotherapie. Hinsichtlich der Dauer des Versicherungsverhältnisses sind sogar mehr als 5 Jahre möglich. Erst wenn der Versicherungsnehmer 67 Jahre wird, endet der Versicherungsschutz automatisch.

Hinweis für Handynutzer: diese Tabelle lässt sich seitlich verschieben.

TarifExpat Flexible
Basis
Expat Flexible
Plus
Expat PrivateExpat Private Premium
Monatsbeitrag88 Euro135153 Euro308 Euro (bis 50 Jahre), 338 Euro (ab 50 Jahre)
Selbstbehalt0 Euro0 Euro 0 Euro0 Euro
GültigkeitWeltweit außer USA / Kanada / Schweiz*Weltweit außer USA / Kanada / Schweiz* Weltweit außer USA / Kanada / Schweiz* Weltweit außer USA / Kanada / Schweiz*
Dauer des Versicherungsverhältnissesmax. 5 Jahremax. 5 Jahre max. 5 Jahre (+einmalige Verlängerung möglich)mehr als 5 Jahre möglich, bis die Altersgrenze von 66 Jahren erreicht ist.
Kündigungmonatlich kündbarmonatlich kündbar monatlich kündbarmonatlich kündbar
Altersgrenze66 Jahre66 Jahre 66 Jahre66 Jahre
Ambulante Heilbehandlungen
Stationäre Heilbehandlungen
Zahnbehandlungen
Zahnersatz
60 % des Rechnungsbetrags

80 % des Rechnungsbetrags

90 % des Rechnungsbetrags
Vorsorgeuntersuchungen
(Früherkennung von Krebs)

(Früherkennung von Krebs)

(Früherkennung von Krebs)
allgemeine Check-ups
max. 300 Euro pro Versicherungsjahr
Reiseschutzimpfungen
max. 250 Euro pro Versicherungsjahr
Psychotherapie
max. 2000 Euro pro Versicherungsjahr
Schwangerschaft und Entbindung
Hilfsmittel
max. 1000 Euro pro Versicherungsjahr

max. 1000 Euro pro Versicherungsjahr

max. 2000 Euro pro Versicherungsjahr
Sehhilfen
max. 50 Euro pro Versicherungsjahr

max. 50 Euro pro Versicherungsjahr

max. 100 Euro pro Versicherungsjahr
Krankentransporte /Rücktransporte/ Überführungen
Heimaturlaub in Deutschland mitversichert
90 Tage pro Versicherungsjahr

90 Tage pro Versicherungsjahr

120 Tage pro Versicherungsjahr

179 Tage pro Versicherungsjahr
Produktinfos herunterladenProduktinfos Expat FlexibleProduktinfos Expat Flexible Produktinfos Expat PrivateProduktinfos Expat Private Premium
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot

*einschl. Versicherungsschutz für bis zu 42 Tage bei Aufenthalten in den USA, Kanada und der Schweiz

Bei den Tarifen Expat Flexible Basis, Expat Flexible Plus und Expat Private müssen vor Abschluss keine Angaben zum Gesundheitszustand gemacht werden. Beim Tarif Expat Private Premium muss jede Person vorab einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Personen ab 50 Jahren müssen zusätzlich eine Gesundheitszeugnis beibringen. Vorerkrankungen sind beim Expat Private Premium Tarif nach einem behandlungsfreien Jahr mitversichert.

Preisvergleich

Der Tarifrechner ermöglicht den schnellen Preisvergleich der Expat Flexible und Expat Private Tarife für Langzeitreisen von bis zu 5 Jahren.


Jahre
Weltweit ohne USA / Kanada
Weltweit mit USA / Kanada
 

Wie sind deine Erfahrungen mit dem BDAE?

über mich

Rainer Hellstern

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Rainer und ich bin Gründer und Autor des Auswandern Handbuchs. Seit 2008 verfasse ich hier im Blog Beiträge rund um die Themenfelder Arbeiten, Leben und Rente im Ausland. Du findest hier Informationsmaterial zu über 50 Auswanderungzielen weltweit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.