Top-10 Länder mit den höchsten Gehältern für Auswanderer & Expats

Rainer Hellstern10.11.2018 in Arbeiten im Ausland

Auswandern in die Schweiz

Ein Umzug ins Ausland kann sich aus finanzieller Sicht sehr lohnen. Expats, die aus beruflichen Gründen vorübergehend oder dauerhaft im Ausland arbeiten, verdienen durchschnittlich 21.000 Dollar mehr pro Jahr wie in ihrer Heimat, so die aktuelle Expat Explorer-Umfrage 2018 der Großbank HSBC. Befragt wurden hierfür weltweit insgesamt 22.318 Expats. Die größte Gehaltssteigerung bringt laut der Studie ein Umzug in die Schweiz, wo Expats mit einem Durchschnittsgehalt von 203.000 US-Dollar ca. 61.000 US-Dollar mehr wie in ihren Heimatländern verdienen.

Top-10 Länder mit den höchsten Gehältern für Expats (2018)

Gehälter für Expats weltweit

Land Gehalt
1. Schweiz $ 203.000
2. USA $ 185.000
3. Hong Kong $ 179.000
4. China $ 173.000
5. Singapur $ 162.000
6. Vereinigte Arabische Emirate $ 155.000
7. Indien $ 132.000
8. Indonesien $ 128.000
9. Japan $ 127.000
10. Australien $ 126.000

Warum wechseln Arbeitnehmer ins Ausland?

Knapp 60 Prozent der Befragten gaben an, dass sie durch den gleichen Job am neuen Standort deutlich mehr verdienen. Die Hälfte sagte zudem, dass auch die niedrigeren Steuern einen Ausschlag für den Wechsel gaben. Das könnte erklären, warum bei Expats Metropolen wie Hongkong und Singapur so beliebt sind, wo die persönlichen Einkommenssteuern bei 15 Prozent oder sogar darunter liegen. Aber auch die Schweiz schneidet diesbezüglich sehr gut ab, die Steuer- und Abgabenlast liegt im Durchschnitt nur bei 22 Prozent. 28 Prozent der Studienteilnehmer gaben als Grund für den Wechsel ins Ausland zudem eine Beförderung an.

Frauen profitieren besonders stark vom Wechsel in Ausland

Laut der HSBC-Umfrage kommt der Wechsel ins Ausland insbesondere auch Frauen finanziell zugute. Das durchschnittliche Einkommen der weiblichen Expatriates steigt um rund 27 Prozent, bei den Männern nur um 23 Prozent. Allerdings gehen Frauen aufgrund von Gehaltsunterschieden von einer sehr viele niedrigeren Basis aus; das durchschnittliche Jahresgehalt der Expat-Frau liegt weltweit bei 83.000 Dollar und damit um 42.000 US-Dollar unter dem der Männer. Für Frauen sind insbesondere die folgenden Ländern aus finanzieller Sicht sehr attraktiv: In den USA beträgt deren Durchschnittsgehalt 143.000 Dollar und in der Schweiz sogar 173.000 Dollar.

Männer ziehen häufiger nach Übersee

Um mehr zu verdienen und Karriere zu machen, muss man außerdem bereit sein weit von zu Hause wegzuziehen. 47 Prozent der Männer sind hierfür nach Übersee gezogen während nur 27 Prozent der an der Umfrage teilgenommenen Frauen diesen Schritt gewagt haben.

Weitere Details zur Umfrage sind unter dem folgenden Link zu finden: https://www.expatexplorer.hsbc.com/survey/findings

One Comment on “Top-10 Länder mit den höchsten Gehältern für Auswanderer & Expats”

  1. Liechtenstein liegt noch ein ganzes Stück höher als die Schweiz.

    Generell sind so kleine Länder wie Luxemburg oder auch Andorra etc. oft ganz oben hierbei.

    Aber sie werden oft wegen ihrer Größe bzw. Kleinheit gar nicht gelistet.

    Wobei Singapur und Hongkong ja erwähnt werden.

    Ein gutes Indiz für Lohnhöhen ist auch, wenn man einfach auf den Immobilienmarkt schaut. Die Immopreise geben oft ein Indiz dafür, wie hoch Löhne im jeweiligen Gebiet sind.

    Ein Beispiel aus DE: München ist teuer bei Immos aber auch hoch bei Löhnen.

    Auch in der Schweiz, die im Bericht ja auf Platz 1 gelistet wird, gibt es enorme Unterschiede innerhalb des Landes bei den Löhnen.

    Ländliche Gebiete sind oft viel niedriger, wobei dies auch nicht immer zutrifft. Der Kanton Zug zum Beispiel mit seiner Nähe allerdings zu Zürich ist lohnmäßig ganz weit oben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .