MosaLingua Erfahrungen: Der innovative Vokabeltrainer im Test

Rainer HellsternSprachkurseKommentar verfassen

MosaLingua Logo

Mit MosaLingua möchte ich heute eine weitere Sprachlern-App fürs Smartphone vorstellen. MosaLingua ist allerdings kein vollumfänglicher Sprachkurs mit Lernspielen, Grammatikübungen und Co., sondern eine App, die sich ausschließlich auf das Vokabellernen spezialisiert hat. Hier im Bericht erfährst du, ob es mit MosaLingua tatsächlich gelingt, neue Vokabeln schnell und effektiv auswendig zu lernen.

Über MosaLingua

MosaLingua ist eine Sprachlern-App, die Vokabeltraining in verschiedenen Sprachen auf iOS- und Android-Smartphones ermöglicht. Die App wird von weltweit mehr als 8 Millionen Benutzern zum Sprachenlernen verwendet. Im App Store von Apple wurde die Sprachlern-App mit 4,6 von 5 Sternen sehr gut bewertet.

Neben den Sprachlern-Apps bietet MosaLingua außerdem eine Webversion an, welche neben den Apps zusätzlich noch Zugang zu zahlreichen Büchern, Hörbüchern und Videos in Originalsprache enthält. Hier im Testbericht betrachten wir allerdings ausschließlich die Sprachlern-App.

Welche Sprachen bietet MosaLingua an?

Die Vokabeltrainer-Apps von MosaLingua gibt es für insgesamt sechs Lernsprachen:

Englischkurs Englisch
Spanischkurs Spanisch
Italienischkurs Italienisch
FranzösischkursFranzösisch
Portugiesischkursbrasilianisches Portugiesisch
RussischRussisch

Für Englischlernende bietet MosaLingua eigene Vokabeltrainer zu den folgenden Spezialthemen an:

  • Business-Englisch
  • Medizinisches Englisch
  • Englisch für den TOEFL-Test
  • Englisch für den TOEIC-Test

Der TOEIC ist ein Test, der die Beherrschung der englischen Sprache bei Nicht-Muttersprachlern überprüft und vor allem berufsbezogenes Englisch abfragt. Der TOEFL-Test prüft Englischkenntnisse in den Bereichen Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören und wird häufig als Nachweis für Englischkenntnisse im akademischen Bereich (z.B. vor einem Auslandsstudium) verlangt.

Auch für Spanischlernende gibt es bei MosaLingua einen Vokabeltrainer für das Spezialthema Business-Spanisch.

Ist MosaLingua für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet?

Die Kurse von MosaLingua orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Der GER besteht aus sechs Stufen und reicht vom Level A1 (absoluter Anfänger) bis zum Level C2 (annähernd Sprachniveau eines Muttersprachlers). Je nach gewähltem Kurs bietet die MosaLingua-App einen vorinstallierten Wortschatz von 3.000 bis 6.000 Vokabeln. Der Wortschatz besteht dabei aus einfachen Vokabeln bis hin zu ganzen Sätzen, die auf typische Alltagssituationen vorbereiten. Die Vokabeltrainer reichen damit bis ans B2 / C1 Sprachniveau des GER. Das C1-Niveau steht für fachkundige Sprachkenntnisse, bei denen auch anspruchsvolle und längere Texte verstanden werden.

Max. Niveaustufe Sprache
A1 (Anfänger)  
A2  
B1  
B2 Business Englisch
Business Spanisch
Medizinisches Englisch
C1 Englisch
Französisch
Spanisch
Italienisch
brasilianisches Portugiesisch
Russisch
Englisch TOEIC
Englisch TOEFL
C2
(annähernd Muttersprachler)
 

Wie funktioniert die Anmeldung?

Um mit MosaLingua zu beginnen, lädt man sich zunächst die App auf das iOS- oder Android-Smartphone herunter, wobei MosaLingua für jede angebotene Sprache eine eigene App besitzt. Nach dem Start der App wird man aufgefordert, sich mit der E-Mail-Adresse bei MosaLingua zu registrieren. Ist man registriert, kann nach dem ersten Login ein Einstufungstest absolviert werden, um den Kenntnisstand in der jeweiligen Lernsprache zu ermitteln. Anfänger in einer Sprache können diesen Test allerdings überspringen. Die App ermöglicht es im Anschluss noch ein Thema (Reisen, Arbeit, Restaurants, Studium usw.) auszuwählen, mit dem der Lernprozess beginnen soll. MosaLingua deckt dabei eine Menge nützlicher und interessanter Themen ab, wie beispielsweise Notfälle, Smalltalk auf Partys oder wie man Telefongespräche führt.

MosaLingua Themen
MosaLingua Themen

Wie funktioniert der Vokabeltrainer?

Gelernt wird bei MosaLingua mit sogenannten Flashcards (digitale Karteikarten). Um mit einer Lerneinheit zu beginnen, muss man auf dem Startscreen auf den Menüpunkt „Lernen“ klicken. MosaLingua zeigt dann an, welche 5 Vokabeln im Rahmen der Einheit gelernt werden. Wer mehr als fünf Vokabeln auf einmal lernen möchte, kann die Auswahl erweitern und auf (+) klicken und erhält weitere 5 Vokabeln. Möchte man eine Vokabel nicht lernen, kann man diese mit einem Klick entfernen. Für eine Lerneinheit mit 5 Vokabeln sollte man sich 5 bis 10 Minuten Zeit nehmen.

MosaLingua Lernetappen

Nachdem die Anzahl der Vokabeln ausgewählt wurde, beginnt das Vokabeltraining. Der Prozess besteht aus vier Lernetappen / Schritten.

  1. Hören und Nachsprechen: Zunächst wird von einer Sprecherin (Muttersprachlerin) die Vokabel / oder ein Satz in der Fremdsprache vorgelesen. Im Anschluss kann die eigene Aussprache mit dem Mikrofon des Smartphones aufgenommen werden und mit der Aussprache der Lehrerin verglichen werden.
  2. Auswendiglernen: Das Auswendiglernen ähnelt dem klassischen Lernen mit Karteikarten am meisten. Eine Vokabel oder ein Satz steht auf der Karte und muss gedanklich übersetzt werden, bevor die Lernkarte umdreht und mit der richtigen Antwort verglichen wird.
  3. Schreiben: In diesem Schritt wird man aufgefordert, die Vokabel richtig zu schreiben, wobei die für die Übersetzung notwendigen Buchstaben bereits vorgegeben werden.
  4. Selbsteinschätzung: Zum Abschluss folgt noch eine Selbsteinschätzung, bei der man aufgefordert wird, das eigene Gedächtnis in Bezug auf die Vokabel auf einer Skala von 1 (Wiederholen) bis 4 (Perfekt) einzuschätzen.

Was ist das Besondere an MosaLingua?

Auf den ersten Blick hört sich das Lernprinzip mit den vier Lernetappen nicht sonderlich spektakulär an. Was ist also das Besondere an der MosaLingua Lernmethode?

Regelmäßiges Wiederholen (Spaced Repetition)

Zum einen setzt MosaLingua auf Spaced Repetition. Bei Spaced Repetition werden Vokabeln nach verschiedenen Zeitabständen wiederholt. Zum Beispiel: Nachdem ein neues Wort gelernt wurde, wird es nach einem Tag erneut zum Wiederholen vorgeschlagen. Sofern die Vokabel wieder richtig übersetzt wurde, wird sie erneut nach 7 Tagen wiederholt. Nach jeder erfolgreichen Wiederholung wird das Intervall bis zur nächsten Wiederholung länger, bis die Vokabel fest im Langzeitgedächtnis gespeichert ist. Bei einer falschen Übersetzung verkürzt sich der Zeitabstand bis zur nächsten Wiederholung.

Aktives Wiederholen (Active Recall)

Während bei anderen Sprachkursen nicht selten mittels Multiple-Choice Aufgaben gelernt wird, was nicht die effektivste Methode ist, sich etwas einzuprägen, setzt MosaLingua beim Vokabellernen auf sogenanntes Active Recall. Bei Active Recall muss eine Information aktiv als Antwort auf eine Frage wiedergegeben werden und Nutzer erhalten im Vorfeld keine Auswahlmöglichkeit.

Metakognition

Bei MosaLingua werden Nutzer in der letzten Lernetappe dazu auffordert, das eigene Gedächtnis in Bezug auf eine Vokabel selbst einzuschätzen. Für die Selbsteinschätzung steht eine Skala von 1 bis 4 zur Verfügung. Wissenschaftler der Stanford University haben im Rahmen einer Studie herausgefunden, dass eine solche Selbsteinschätzung Lernenden dabei hilft, die Leistungen zu verbessern.

Kann ich MosaLingua kostenlos testen?

Eine eingeschränkte Lite-Version kann zum Testen kostenlos in den App Stores von Apple / iOS und Android / Google Play Store heruntergeladen werden. Den vollen Funktionsumfang gibt es allerdings nur für zahlungswillige Nutzer.

Was bietet die Premiumversion von MosaLingua?

Die meisten Features sind zahlenden Kunden vorbehalten. Dazu zählen…

  • Über 3.000 vertonten Vokabelkarten in jeder Sprache
  • Eigene Vokabelkarten anlegen
  • Flashcards mit Grammatikerklärungen (allerdings keine Übungen)
  • Flashcards mit Dialogen zu Alltagssituation (allerdings keine Übungen)
  • Sprachzertifikat von MosaLingua

Was kostet die Premiumversion MosaLingua?

Die kostenpflichtige Premiumversion des Vokabeltrainers kann für jede Sprache einzeln gekauft werden. Die einzelnen Sprachpakete gibt es dabei als Lifetime-Angebot für einmalig 5,49 Euro. Das bedeutet, man muss nur einmal zahlen (kein Abo, das sich verlängert) und kann die App dafür lebenslang nutzen.

Die Web-Version ist vollgepackt mit zusätzlichen Funktionen wie Büchern, Hörbüchern und Videos in Originalsprache. Die Webversion ist nur als Abo erhältlich und kostet 4,83 Euro im Monat. Bei der Webversion sind allerdings auch alle Sprachlern-Apps von MosaLingua enthalten.

Alternativen

Dieser Testbericht über MosaLingua wäre nicht vollständig, ohne auch einige Alternativen zu erwähnen. Für Schüler in Deutschland interessant ist die Vokabeltrainer-App von phase6, die ebenfalls Spaced Repetition nutzt. Phase 6 erlaubt zudem mit wenigen Klicks, Vokabelsammlungen aus zahlreichen Schulbüchern zu importieren (kostenpflichtig). Eine weitere Alternative ist Babbel, wobei das Programm ein kompletter Sprachkurs mit deutlich mehr Funktionen (z.B. Lückentexte/Dialoge, Grammatiklektionen & Übungen, Spracherkennung) ist. Die Spracherkennung gibt beispielsweise ein direktes Feedback, ob eine Vokabel korrekt ausgesprochen wurde. Der Vokabeltrainer nutzt ebenfalls Spaced Repetition. Bei Babbel lassen sich allerdings keine eigenen Vokabellisten anlegen.

Fazit

Das Hauptziel von MosaLingua ist es Vokabeln und Ausdrücke zu vermitteln, die man im wirklichen Leben anwenden kann, was mit der App sehr gut gelingt. Kleine Lerneinheiten von 5 bis 10 Minuten am Tag sind ebenfalls sehr praktisch und lassen sich leicht in den Tagesablauf integrieren. Die App Bedienung finde ich persönlich etwas gewöhnungsbedürftig und nicht sonderlich übersichtlich. Der Bereich mit den Grammatikerklärungen und Beispieldialogen ist ziemlich versteckt. Der Preis des Vokabeltrainer ist allerdings sehr fair. Für einmalig 5,49 Euro erhält man Zugriff auf einen vollwertigen Vokabeltrainer.

MosaLingua kostenlos testen »
über mich
Rainer Hellstern

Rainer Hellstern

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Rainer und ich bin Gründer und Autor des Auswandern Handbuchs. Seit 2008 verfasse ich hier im Blog Beiträge rund um die Themenfelder Arbeiten, Leben und Rente im Ausland. Du findest hier Informationsmaterial zu über 50 Auswanderungzielen weltweit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.