Als LKW Fahrer in Kanada arbeiten

Rainer HellsternLänder2 Comments

LKW-Fahrer haben noch immer hervorragende Jobchancen in Kanada, obwohl es auch hier aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lager im Nachbarland USA und dem damit gesunkenen Warenaustausch zu Entlassungen gekommen ist. Mit einer guten Ausbildung und Berufserfahrung hat man aber gute Aussichten einen Job zu finden. Von LKW Fahrern wird erwartet, dass man eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer absolviert hat und über genügend Berufserfahrung verfügt. Wer nur entsprechende Führerscheine besitzt muss eine langjährige Berufserfahrung in diesem Bereich vorweisen. Je mehr Erfahrungen man vorweisen kann, desto besser die beruflichen Perspektiven. Auch Sonderkenntnisse, zum Beispiel das Fahren von Gefahrguttransportern oder mehrachsigen Fahrzeugen wirkt sich positiv aus. Nicht alle Ausbildungen, Führerscheine und Zusatzzertifikate werden in Kanada anerkannt. Oftmals ist noch eine zusätzliche Ausbildung erforderlich. Die Kosten dafür wird in der Regel vom späteren Arbeitgeber übernommen oder vorgestreckt.

Wer in Kanada arbeiten möchte sollte Englisch oder Französisch weit über die Grundkenntnisse hinweg beherrschen.

 

über mich
Rainer Hellstern

Rainer Hellstern

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Rainer und ich bin Gründer und Autor des Auswandern Handbuchs. Seit 2008 verfasse ich hier im Blog Beiträge rund um die Themenfelder Arbeiten, Leben und Rente im Ausland. Du findest hier Informationsmaterial zu über 50 Auswanderungzielen weltweit!

2 Comments on “Als LKW Fahrer in Kanada arbeiten”

  1. Avatar
    denis

    Hallo ich heiße Denis und ich wollte mal fragen ob es möglich ist ein Job als Kraftfahrer mit Englisch Grundkentnissen zur bekommen,allerdings mit Berufserfahrung.
    Danke.

  2. Avatar
    Maria

    “Wer in Kanada arbeiten möchte sollte Englisch oder Französisch weit über die Grundkenntnisse hinweg beherrschen.”

    Aber das macht ja nichts – besuch doch hier in deiner freien Zeit ein paar Kurse, dann bekommst du das schon hin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.