Wohin man nicht auswandern sollte

Rainer3.01.2008 in Länder

Bevor man in ein fremdes Land auswandert, sollte man sich insbesondere auch mit den Gefahren für Leib, Leben und Vermögen auseinander setzen. Punkte die dabei eine wichtige Rolle spielen:

A) Wie ist die Gefährdung durch Kriminalität, Diebstahl oder das Risiko von Entführungen?
B) Wie sicher ist mein persönlicher Besitz bzw. mein Vermögen? Ist der Staat bereit bzw. in der Lage diese ggf. zu schützen.
C) Wie stabil sind die politischen Verhältnisse und besteht die Gefahr dass ein politischer Umsturz diese Stabilität beeinträchtigt.

Einen sehr interessanten Ansatz verfolgt hier das unabhängige Beratungsunternehmen „Control Risks“. Es erstellt jährlich eine Risiko Einschätzung zu allen Ländern der Erde. Dabei wird für jedes Land eine Prognose hinsichtlich des Faktors Sicherheit (Security Risk) und dem politischen Risiko (Political Risk) erstellt. Obwohl sich diese Prognose hauptsächlich an internationale Investoren richtet ist diese Studie meiner Einschätzung nach für alle Auswanderer interessant. Die Studie ist übrigens kostenlos und kann per Email bestellt werden:

Website: www.control-risks.com
Email: events@control-risks.com

Man erhält eine faltbare Weltkarte (World Risk Map 2008) in der gefährliche Länder rot markiert sind. Daneben erhält man ein knapp 100 seitiges Dossier mit kurzer Risikoeinschätzung zu jedem Land.

Ein kurzer Auszug der Studie:

Geringfügiges Risiko
Für Sicherheitsbewusste denen Deutschland bereits zu riskant ist empfiehlt es sich nach Norwegen, Finnland, Island, Grönland oder die Schweiz auszuwandern.

Niedriges Risiko
Länder mit ähnlichem Risikopotential wie Deutschland gibt es reichlich. Dazu zählen z.B. Australien, Argentinien, Kanada, Neuseeland, USA und mit wenigen Ausnahmen die meisten Staaten der europäischen Union.

Mittleres Risiko
Für Risikofreudige Auswanderer empfiehlt sich Südafrika, Mexiko, Brasilien, Russland oder Thailand

Hohes Risiko
Länder die zum auswandern nicht geeignet sind. Dazu zählen z.B. Kolumbien, Saudi Arabien oder Zimbabwe

Extrem hohes Risiko
Extrem hohes Risiko besteht in Ländern in denen aktuell Kriege geführt werden wie z.B. Somalia, Sudan, Afghanistan oder der Irak

2 Comments on “Wohin man nicht auswandern sollte”

  1. Pingback: Die friedlichsten Länder zum Auswandern: Island, Dänemark und Norwegen | Auswandern Blog

  2. Ich kann da gar nicht zustimmen! Ich bin gebürtige Bayerin, und man muss sogar als verklemmter Deutscher einsehen, dass Finnland, wo ich nun lebe, das so ziemlich friedfertigste Land unter der Sonne und der Schneedecke ist! Kein Rassismus, keine Vorurteile, keine Amokläufe oder Krawalle – die Finnen sind ein offenes, freundliches und friedfertiges Volk! Wohingegen das bei den Amerikanern, Deutschen und selbst Schweden nicht immer der Fall ist…!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.