Rente im Ausland beziehen: Tipps zum Auswandern für Rentner!

by Rainer

Rentner im Ausland © detailblick - Fotolia.com

Als Rentner im Ausland

Auch im Alter sehnen sich viele Menschen nach einem ruhigen Lebensabend und einem Mehrwert an Lebensqualität. Nach einem arbeitsreichen Leben in Deutschland zieht es viele Rentner daher in klimatisch mildere Gebiete (z.B. Südeuropa, Florida, Thailand etc..). Wer den Ruhestand im Ausland verbringen möchte, muss allerdings einige wichtige Punkte bedenken. Der wichtigste Faktor ist das finanzielle Auskommen, also die stetige Rentenzahlung. Bereits im Vorfeld der Auswanderung sollte daher damit begonnen werden, sich über die Feinheiten des deutschen Rentensystems zu informieren.

Wird die Rente im Ausland gekürzt?

GeldViele Rentner fragen sich, ob man im Ausland gleich viel Rente erhält oder ob die deutsche Rente im Falle einer Wohnsitzverlegung ins Ausland gekürzt wird? Mehr dazu erfahren Sie im folgenden Kapitel.

Auszahlung der Rente ins Ausland

Geld abheben im Ausland cc IMO / FlickrDie gesetzliche Altersrente, Beamtenpensionen oder die Betriebsrente wird aktuell in über 170 Länder ausgezahlt. Wie genau die Geldüberweisung ins Ausland abläuft, erfahren Sie im Kapitel Rentenzahlung ins Ausland.

Wohin Auswandern als Rentner? Die beliebtesten Länder

Florida AlterswohnsitzEs gibt eine Reihe von Ländern und Regionen, die bei deutschen Rentnern als besonders beliebt für einen Altersruhesitz gelten. Deutschsprachige Länder wie Österreich und die Schweiz finden sich ebenso darunter wie Gebiete am Mittelmeer oder in den USA. Mehr erfahren Sie im Kapitel die beliebtesten Länder.

Überwintern im Süden

Überwintern cc Samchio / FlickrMan muss ja nicht gleich ganz aus Deutschland auswandern. Für manch einen ist auch ein mehrmonatiger Winteraufenthalt im warmen Süden eine interessante Option! Gerade für Rentner ist das wärmere Klima ideal. Typische Altersbeschwerden wie Rheuma werden dadurch gemildert. Mehr zum Thema Überwintern im Süden.

Flucht vor Altersarmut

Rente im Ausland cc Olli e / Flickr
Nicht nur das mildere Klima und das bessere Wetter sorgen dafür, dass immer mehr Rentner Ihren Lebensabend im Süden verbringen möchten. Ein solcher Umzug kann auch ganz handfeste wirtschaftliche Gründe haben. Bereits heute können viele Rentner nur mit großen Einschränkungen von Ihrer Rente in Deutschland leben. Mehr dazu im Kapitel Flucht vor Altersarmut.

Altenpflege im Ausland

pflegeheim-deutschland
Die Pflege in Deutschland wird immer teurer, mehr als 400.000 Menschen benötigten bereits heute Pflegehilfsleistungen da Sie ihre Pflege nicht selbst bezahlen können. Die Zahl dieser Personen steigt Jahr für Jahr an. Eine Alternative, die daher immer mehr Menschen in Betracht ziehen, ist die Pflege im Ausland.

Krankenversicherung im Ausland

notfall cc afagen/FlickrWer als Rentner ins EU-Ausland oder die Schweiz zieht, kann weiterhin Mitglied der hiesigen gesetzlichen Krankenversicherung bleiben und die Leistungen am Wohnort im Ausland in Anspruch nehmen. Außerhalb der EU ist eine private Auslandskrankenversicherung sinnvoll. Mehr dazu im Kapitel Krankenversicherung.

Riester Rente

Bei der Riester-Rente gibt es für Auslandsrentner einiges zu beachten. Wer in ein Land außerhalb der EU, EWR (z.B. Liechtenstein oder Norwegen) zieht, muss die staatliche Förderung zurückzahlen. Mehr zum Thema Riester-Rente.

Steuern und Abzüge für Auslandsrentner

Mit dem Alterseinkünftegesetz aus dem Jahre 2005 wurde die Besteuerung von Renten, die bis dahin mit zwischen 27% – 35% besteuert wurde, grundlegend geändert. Mehr dazu unter Steuern und Abzüge.

Visum und Aufenthaltsgenehmigung für Rentner im Ausland

Bei einer Auswanderung in ein Land außerhalb der EU verlangen viele Länder einen Nachweis, dass Sie über ausreichend finanzielle Mittel verfügen. Mehr dazu im Kapitel Visum und Aufenthaltsgenehmigung.

Video – Oma will nach Thailand – Lebensabend im Ausland

Kostenlose Benachrichtigung bei neuen Beiträgen:
Name:

E-Mail:

Wir respektieren deine Privatsphäre. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

{ 5 comments… read them below or add one }

Christoph Ostermann Februar 22, 2009 um 14:01

Hallo,

hm.. Hatte ich Dir nicht schon mal einen Kommentar geschrieben? Ich habe vor einem Monat ein Video-Interview mit der Deutschen Rentenversicherung zum Thema “auswandern & Rente” gefilmt:

http://www.auswandern.de/interview/auswandern-rente/

In dem Interview räumt Stefan Blaatz (Presse Referent der Deutschen Rentenversicherung) mit zahlreichen Mythen und Irrtümern rund um das Thema auf und gibt verlässliche Auskunft.

Über einen Link von Deiner Website würde ich mich freuen.

Christoph

Manfred September 13, 2009 um 14:26

Gerade bei der Krankenversicherung für Auswanderer oder Residenten wird es für Rentner wirklich kompliziert. Da das Aufnahmealter bei den Regelangeboten üblicherweise mit dem 65. Lebensjahr endet, sieht es für Ältere dann recht düster aus. Bei vielen Versicherungen steigt ab 65 auch noch der Beitrag. Teilweise um 50% oder mehr. Hier sollte man sich genauestens erkundigen, bevor man einen Vertrag abschließt.

Peter Januar 2, 2011 um 14:02

Das einzige Land, in dem man einigermaßen unbehelligt seinen Lebensabend verbringen kann, ist meiner Meinung nach Uruguay. Dieses Land ist sehr rentnerfreundlich, und eine KV ist dort auch für Ältere problemlos zu günstigen Konditionen (ca. 80 USD/Monat) zu bekommen. Zur Zeit wird die Rente aus Deutschland nicht besteuert.
Infos zum Land unter http://www.uruguay-portal.com.

Carina Januar 3, 2011 um 10:22

Hallo Peter,
danke für den Tipp!
Viele Grüße
Carina

Laura September 9, 2011 um 14:11

Hallo,
Wer kennt sich mit Auslandrenten aus?
Ich habe 12- Jahre in Österreich gearbeitet, danach nach Schweiz ausgewandert (21 Jahre gearbeitet).
Mein Problem: Jetzt bin ich 65- Jahre alt, lebe in der Schweiz, aus der Schweiz erhalte ich eine Pension, aus Österreich jedoch nicht, sie sagen man müsse 15- Jahre lang gearbeitet haben, wenn diese fehlen dann muss man die Differenz überbrücken mit Auslandversicherung d.h. noch 5- Jahre.
Kann ich aus der Schweizerversicherung in Österreich angeben und jedoch bleibt mein schweizer Pension noch so wie sie ist oder kriege ich eine zweite pension

Leave a Comment

Previous post:

Next post: