Englisch Intensivkurs

Rainer27.04.2010 in Sprachkurse

Englischer Lebenslauf

Englischer Lebenslauf

Wer sich auf ein Studium oder auf eine berufliche Tätigkeit im englischsprachigen Ausland vorbereitet, erwirbt die benötigten Sprachkenntnisse am effektivsten in einem Englisch-Intensivkurs. Intensivkurse in Englisch umfassen in der Regel 20 Unterrichtsstunden pro Woche und sind auf allen Niveaustufen buchbar; neben der reinen Unterrichtszeit müssen die Teilnehmer noch Zeit für Hausaufgaben und für das Vokabellernen einplanen. Speziell bei Kursen, die im Ausland stattfinden, sind häufiger auch Varianten mit noch höheren Wochenstundenzahlen zu finden.

Intensivkurse eignen sich vor allem für Lernende, die sich eine Auszeit nehmen können oder wollen, um die Sprache rasch und umfangreich zu erlernen. Wer ohne Vorkenntnisse startet, kann in etwa einem halben Jahr auf diese Weise solide Mittelstufenkenntnisse erwerben und damit – in Kombination mit einer entsprechenden Prüfung – die Voraussetzungen z. B. für ein Studium an einer englischsprachigen Universität erfüllen. Darüber hinaus werden spezielle Intensivkurse angeboten, die bestimmten Anliegen der Teilnehmer entsprechen, so zum Beispiel Kurse in „Englisch für den Beruf“.

Die Unterrichtsinhalte der Intensivkurse umfassen alle Kompetenzen, also das Sprechen, Schreiben, Hören und Verstehen. Die Verwendung von Lehrbüchern wird durch Übungsblätter und elektronische Medien abgerundet. Die Kurse werden generell entsprechend dem europäischen Referenzrahmen in Niveaustufen unterteilt und können auf das Cambridge-Zertifikat, das „International English Language Test System“ (IELTS) oder auch auf den bekannteren „Test of English as a foreign language“ (TOEFL) vorbereiten. Die Prüfungen werden jedoch speziell bei Kursen im Inland häufig extern abgelegt.

Intensivkurse in Englisch werden von vielen verschiedenen Trägern angeboten; eine Teilnahme kann im In- oder Ausland erfolgen. Englisch-Intensivkurse werden auch als Fern-oder als Selbstlehrgänge (Software) angeboten. Entsprechend differieren die Preise für Englisch-Intensivkurse: 250,- Euro für einen einwöchigen Sprachkurs (ohne Unterkunft) im Ausland sind durchschnittlich zu entrichten; an manchen Sprachschulen werden allerdings auch Kursgebühren von rund 1400,- Euro für eine Woche fällig, im Einzelunterricht kann sich diese Summe verdreifachen.

Ein Vergleich lohnt sich daher auf alle Fälle. Neben den Kursgebühren sollten dabei auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie für die Anreise geprüft werden. Aber auch bei Intensivkursen im Inland lohnt es sich, den Vergleich nicht nur auf die Kursinhalte zu begrenzen. Neben der Frage, ob Teilnehmer mit gleichen oder ähnlichen Zielvorstellungen zusammenkommen, sollte auch nach der Gruppengröße, der Erfahrung der Lehrkräfte und nach der Methodik gefragt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.