Chinesisch lernen

Rainer8.08.2015 in Sprachkurse

Zwar ist Englisch die meistgesprochene Sprache der Welt, Chinesisch ist aber die Sprache mit den meisten Muttersprachlern. Weltweit wird die  Sprache von über einer Milliarde Menschen gesprochen. Da China für die Weltwirtschaft immer wichtiger wird, lernen mittlerweile auch immer mehr Menschen außerhalb des Landes Chinesisch. Wer Chinesisch lernen möchte, hat eine Vielzahl von Möglichkeiten vom Präsenzunterricht bis hin zum Onlinekurs. Die besten möchte ich hier kurz vorstellen.

Kurs Beschreibung
Sprachschule Zum Spracheinstieg ist immer eine Lehrperson hilfreich, die die korrekte Aussprache und Grammatik des Lernenden überprüft. Wer Chinesisch auf dem klassischen Weg mittels Sprachkurs erlernen möchte, kann dies an zahlreichen Volkshochschulen und privaten Sprachinstituten in Deutschland. Natürlich findet man Chinesischkurse eher in den großen Metropolen und Hochschulstädten, wo es internationaler zugeht und am ehesten Chinesischlehrer ansässig sind. Ein Sprachkurs kostet in der Regel mehrere Hundert Euro. Tendenziell sind Kurse an Volkshochschulen günstiger als an privaten Sprachschulen.
Rosetta Stone

Rosetta Stone

Die Technik machts möglich – auch mittels Onlinekurs kann man mittlerweile Chinesisch lernen. Ein populärer Anbieter ist Rosetta Stone. Rosetta Stone setzt beim Lernen auf die innovative “Dynamic Immersion®” Methode, bei der auf Übersetzungen und lästiges Auswendiglernen der Vokabeln komplett verzichtet wird. Stattdessen werden Wörter vorgesprochen und diese passenden Bildern zuordnet (z.B. eine Frau, ein Mann). Anhand der Kombination aus Wort und Bild lässt sich der jeweilige Begriff leicht erschließen. Neben dem Übungsteil ist bei Rosetta Stone zudem Live Online-Unterricht mit einem Tutor (=Chinesisch Muttersprachler) enthalten, der die Aussprache kontrolliert und ggf. korrigierend eingreift. Bis zu vier Stunden Live Unterricht ist monatlich enthalten. Unterwegs lernen kann man bei Rosetta Stone mittels Mobile Apps fürs iPhone, iPad und Android-Smartphones. Rosetta Stone bietet verschiedene Laufzeiten. Der Kurs kostet bei einer 12-monatigen Laufzeit ca. 200 Euro.
Lernen mit Tandempartner Knapp 25.000 Chinesen studieren in Deutschland. Aus keinem anderen Land kommen mehr Menschen zum Studium nach Deutschland. Entsprechend ist es an den hiesigen Hochschulen einfach einen Tandempartner aus China zu finden.
Babbel Der beliebte Onlinekurs-Anbieter Babbel bietet derzeit (Stand: April 2016) leider keinen Chinesischischkurs.
Chinesisch – superleicht!

chinesisch-superleicht

Dieses Buch macht neugierig auf die chinesische Sprache, ihre Bedeutung und die Art, wie sie mit ihren zunächst kompliziert anmutenden Schriftzeichen auf Papier gebracht wird. In anschaulicher Weise werden interessierte Kinder und Erwachsene behutsam an eine Sprache herangeführt, die angeblich für Europäer ein Buch mit sieben Siegeln ist. Freilich wird man nach der Lektüre nicht perfekt im Chinesischen kommunizieren können. Die zu erwerbenden Grundkenntnisse beschränken sich auf einfache Themen, die hilfreich sein können, um Chinesen angemessen begrüßen zu können, die Familie vorzustellen oder einen Einkauf problemlos zu erledigen. Auch Zahlen werden im Buch erläutert und die Aussprache und die Grammatik wird erklärt. Im Preis von knapp 12.-€ ist auch eine Audio-CD enthalten.
Unvergessliches Chinesisch, Stufe A: Lehrbuch

unvergesslisches-chinesisch

Das handliche Taschenbuch ist gut geeignet, die chinesische Sprache in einer Anfangsstufe systematisch zu erlernen. Zusammen mit der dazu gehörenden CD nähert man sich ihr in kleinen Lektionen schrittweise an. Dabei wird in den Folgelektionen immer wieder auf das bereits erworbene Wissen aus den vorangegangenen zurückgegriffen. Mit dem Erlernen der Vokabeln erarbeitet man sich gleichzeitig die Bedeutung der Schriftzeichen und beginnt somit, Chinesisch komplex zu begreifen und zu verstehen. Das Lernprogramm beinhaltet viele verständliche Übungen und Lerntexte und die dazu gehörige deutsche Übersetzung. Man erfährt nebenbei viel über Besonderheiten der chinesischen Alltagskultur, was das Lernprogramm auflockert und den Spaß am Lernen zusätzlich weckt. Das Buch kann man zum Preis von 18,80 € erwerben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.